Arbeitsvermittlung

Im Gegensatz zur Arbeitskräfteüberlassung (Zeitarbeit) ist der Arbeitnehmer bei der Arbeitsvermittlung nicht beim Personaldienstleister angestellt, sondern direkt beim Unternehmen, in dem er seine Tätigkeit verrichtet.

Der Personaldienstleister übernimmt dabei von der Stellenausschreibung über das Bewerbungsverfahren bis zu den rechtlichen Modalitäten der Anstellung alles, was nötig ist, um den passenden Mitarbeiter schnellstmöglich einsetzen zu können.

Der Vorteil: Während es oft schwierig ist, bei einem einzelnen Unternehmen schnell einen Job zu finden, haben Österreichs Personaldienstleistungsunternehmen einen umfassenden Überblick darüber, in welchem Betrieb gerade die Arbeit frei ist, die zum Bewerber passt.